Edelstein-Heilkunde: Chakra-Therapie


Edelstein Chakra-Therapie Edelsteine werden auch gerne zur Chakra-Therapie verwendet.

Chakren sind feinstoffliche Energieknoten des Körpers. Sie sind aus asiatischen Heilmethoden und Meditationen bekannt.

Die Hauptchakren verlaufen über die Mitte des Rumpfes vom Schambein über den Hals und bis zum Scheitel.

Bei der Edelstein-Chakra-Therapie orientiert man sich vor allem an den Farben, die den Chakren zugeordnet sind und dazu passend an den Farben der Edelsteine.

Die Edelsteine werden dann im Rahmen einer Entspannungsbehandlung an den Chakra-Stellen auf die Haut gelegt. Siehe: Edelstein-Heilkunde: Körpertherapie.

Hier eine kurze Übersicht der Chakren und einige dazu passende Edelsteine:

Chakra Wo Farbe Edelstein
Wurzel-Chakra Zwischen den Beinen Rot Granat, Jaspis
Hara Zwei Fingerbreit unter Bauchnabel Orange Karneol, Sonnenstein
Solar-Plexus Unter dem Brustbein Gelb Citrin, Rutilquarz
Herz-Chakra Mitte des Brustbeins Grün oder Rosa Aventurin, Rosenquarz
Kehl-Chakra Unter dem Kehlkopf Grünblau Türkis, Aquamarin
Drittes Auge Stirn Dunkelblau Lapislazuli, Sodalith
Scheitel-Chakra Kopfmitte Violett Amethyst, Violetter Fluorit

  

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei unklaren oder heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!

Home - Up